Erfolgreicher Auftritt von ATRON auf der Smart Cities 2018 in Zagreb

Zagreb, November 2018. Am 30. November 2018 fand auf dem Flughafen in Zagreb bereits zum vierten Mal die internationale Fachkonferenz Smart Cities statt. Ziel der Veranstaltung ist es, die Bedeutung neuer technologischer, organisatorischer und logistischer Lösungen in das öffentliche Bewusstsein zu rücken, die zu einer Verbesserung der Lebensqualität führen. Darüber hinaus möchten die Veranstalter innovative Projekte und Initiativen kroatischer Städte promoten. Dabei werden Unternehmen und Städte in diversen Kategorien ausgezeichnet.

Der diesjährige Auftritt der ATRON electronic GmbH als Konferenzteilnehmer und Sponsor stieß auf großes Interesse, sowohl unter den Teilnehmern als auch unter den Medien. Seit nunmehr 14 Jahren ist das bayerische Unternehmen in Kroatien Partner des öffentlichen Verkehrsunternehmens Zagrebački električni tramvaj d.o.o (ZET). ATRON unterstützt ZET vor allem in den Bereichen Verkehrsleitung und –kontrolle, sowie der dynamischen Fahrgastinformation. Wegen der Komplexität der Projektlösungen fand das ZET-Projekt bereits auf internationalen Digitalisierungskonferenzen Erwähnung.

„Auch in Zukunft werden die Digitalisierung, die Elektrifizierung der Flotten und steigende Fahrgastanforderungen Unternehmen des Öffentlichen Nahverkehrs vor große Aufgaben stellen. Der zusätzliche Bedarf an Mitarbeitern, Informationen und Organisation verlangt nach neuen Lösungen. Eine der Ansatzpunkte liegt gewiss im autonomen Fahren. Diese Entwicklung geht aber auch einher mit massiven Änderungen des gesamten Geschäftsbetriebs und der Verantwortung der Transportunternehmen. Hier sind neue und kreative Lösungen gefragt. Wir möchten gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen diese Zukunft aktiv gestalten - effizient und kundenfreundlich,“ so Jost Geweke, Vertriebsleiter der ATRON electronic GmbH vor Ort auf der Konferenz.

Text zum Download

Bild 1: Mario Skarica, Iris Zuza, Jost Geweke
Bild 2 und 3: Jost Geweke

Zurück